Der Saugroboter gehört zu den ersten Haushaltsgeräten, die sich selbständig arbeiten und den deutschen Markt rasend schnell erobert haben. Nach dem Gefühl vieler Menschen spielen Saugroboter tatsächlich eine wichtige Rolle.

Doch fraglich bleibt, ob viele Menschen wirklich ausschließlich Saugroboter nutzen und ob deshalb vielleicht sogar der Verkauf von herkömmlichen Staubsaugern zurückgegangen ist. Wie beliebt sind Saugroboter wirklich und wann können sie den Alltag erleichtern?

Bevor man sich entscheidet einen Saugroboter zu kaufen, sollte man daher ganz genau hinschauen, um später auch mit der kleinen Haushaltshilfe zufrieden sein zu können. Den zwischen einzelnen Modellen kann es teilweise sehr große Unterschiede hinsichtlich der Qualität und Funktionsweise geben.

Herkömmliche Staubsauger sind nach wie vor wichtig

Natürlich kaufen die Deutschen nicht ausschließlich Saugroboter, dafür gibt es einfach zu viele Bereiche, in denen ein klassischer Staubsauger noch die Nase vorn hat. Dennoch ist nicht abzustreiten, dass sich Saugroboter sehr großer Beliebtheit erfreuen und einen großen Marktanteil gewinnen konnten.

Viele Verbraucher besitzen zwar einen Saugroboter, haben aber zusätzlich für den Fall der Fälle noch einen klassischen Staubsauger. Die Nachfrage an normalen Staubsaugern ist daher nicht signifikant gesunken, durch die Saugroboter ist vielmehr ein neuer Markt entstanden.

Fest steht auch, dass Saugroboter der beliebtere Alltagshelfer sind, wenn man einen Vergleich mit Mährobotern macht. Im Laufe der letzten Jahre haben sich die Hersteller auch stark verbessern können, sodass Saugroboter inzwischen sehr gute Ergebnisse erzielen.

Ein Test Saugroboter kann in einem Geschäft übrigens dabei helfen, die richtige Auswahl zu treffen. Im Idealfall sollte man sich die einzelnen Modelle immer vorführen lassen, um bereits ein erstes Gefühl für die Handhabung zu bekommen. Inzwischen gibt es aber auch gute Videos im Internet, wo Saugroboter ausführlich gezeigt werden.

Kosten von Saugrobotern sinken weiter

Bis vor einigen Jahren war ein Saugroboter noch beinahe unbezahlbar und inzwischen erhält man günstige Modelle bereits zu erschwinglichen Preisen. Um Durchschnitt ist ein Saugroboter dabei nur noch 100 Euro teurer als ein klassischer Staubsauger und ist daher in jedem Fall eine Überlegung wert.

Dabei kann man die Kosten mit dem geringeren Aufwand auch schnell wieder raus holen, denn man spart sich im Alltag viel Zeit. Gerade wenn man über eine Wohnung mit vielen großen freien Flächen verfügt, macht sich ein solcher Roboter nochmals bezahlt.

Auch in den nächsten Jahren ist davon auszugehen, dass viele neue und verbesserte Saugroboter auf den Markt kommen werden und der durchschnittliche Preis daher weiter sinken wird.

Wie teuer ein Saugroboter tatsächlich ist, hängt aber auch immer davon ab, mit was für einer Ausstattung er daherkommt und mit was für einer Software das Gerät arbeitet. Hochwertige Geräte erstellen inzwischen komplett selbstständig einen Grundriss und benötigen daher kaum noch eine Hilfestellung. Je besser und selbstständiger ein Sauger arbeitet, desto mehr Geld muss man dafür aber auch auf den Tisch legen.

Saugroboter können überzeugen

Weitere Tests zeigen, dass inzwischen immer mehr Saugroboter überzeugen können. Das war in er Anfangsphase noch nicht der Fall und die kleinen Alltagshelfer waren anfällig für viele Probleme. So fanden einige Geräte nicht mehr die Aufladestation und blieben hilflos irgendwo in der Wohnung stehen.

Darüber hinaus gibt es nach wie vor das Problem, dass Saugroboter nicht für alle Bodenbeläge geeignet sind. Teppiche sind inzwischen aber auch keine Schwierigkeit mehr und der Roboter erkennt sogar selbstständig, um was für einen Untergrund es sich handelt.

Immer wieder kam es in der Anfangsphase auch zu Problemen, weil sich die Sauger irgendwo festgehängt haben oder sogar Gegenstände in der Wohnung beschädigt hatten. Wenn man sich einen Saugroboter anschafft, sollte man auch heute noch darauf achten, dass sich möglichst wenig Hindernisse oder Stolperfallen in der Wohnung befinden.

Ansonsten können die Saugroboter aber auf ganzer Linie überzeugen. Noch dazu sind sie vielseitig einsetzbar und besonders nützlich wenn man im Haushalt mit Kindern oder Haustieren zusammenlebt, die dauerhaft für neuen Schmutz in der Wohnung sorgen.

Früher musste man viel Zeit mit saugen verbringen, was heute nicht mehr notwendig ist. Stattdessen kann man die Freizeit genießen und dem Roboter zuschauen.