The Last of Us 2 für PS4 wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Gestern wiederholten wir die von Sony selbst veröffentlichte Nachricht, die wegen der Krise des Coronavirus COVID-19 finanzielle Gründe und die Möglichkeit der Produktion des Titels im physischen Format geltend machte. Um die Fans zu beruhigen, hat Naughty Dog, das Entwicklungsstudio hinter Uncharted und The Last of Us, den Fans neues Material über das Spiel zur Verfügung gestellt.

Gestern haben wir Ihnen eine spektakuläre Bildergalerie aus Teil 2 von The Last of Us gezeigt, in der wir die Hauptcharaktere des Spiels und die Bewegung durch verschiedene Umgebungen sehen können, und jetzt sprechen wir über die Aussagen von Troy Baker (der die Stimme in der Originalversion an Joel weitergibt). Laut dem Dolmetscher wird die Geschichte von The Last of Us 2 in einem Gespräch mit den Fans spaltend sein und uns auch “alles in Frage stellen lassen”.

Die HBO-Serie The Last of Us

Laut Baker “ist das, was wir in The Last of Us 2 getan haben, weiterhin Schichten abzuschälen und mehr über Joel zu erfahren (…) Ich kannte damals seine Wahrheit und weiß heute viel mehr”. Aber viel interessanter sind seine Aussagen über das Hauptargument des Spiels. Tatsächlich gab er an, dass er sich mit Neil Druckman bei ihm zu Hause getroffen habe, und als er ihm sagte, was er sich für die Fortsetzung vorgenommen hatte, war er fassungslos. “Als er fertig war, war ich sprachlos, als säße ich zu den Füßen des größten Erzählers. Es war eine spektakuläre Geschichte.”

Der Schauspieler, der Joel in The Last of Us II spielt, hat jedoch auch deutlich gemacht, dass dies eine Handlung ist, die niemanden gleichgültig lassen und die Fangemeinde des Spiels spalten wird. “Ich weiß nicht, ob die Leute es mögen oder hassen werden, aber ich bin sicher, dass es ihnen nicht gleichgültig sein wird. Es scheint, dass wir in diesem Sinne etwas viel Größeres haben als das Ende des ersten The Last of Us, das bereits eine gewisse Spaltung unter den Fans des Spiels hervorgerufen hat.

Deshalb hat der Schauspieler vielleicht versucht, uns in eine Situation zu bringen. Troy Baker erwartet von den Spielern, dass sie alles in Frage stellen müssen, was das Spiel wirklich ausmacht, wer die Charaktere sind – denken Sie daran, dass in dieser Fortsetzung Joels Rolle zweitrangig ist und die eigentliche Protagonistin Ellie ist – und wie die Welt aussieht.

Zu diesem Zweck machte er in seinem Gespräch mit den Fans sehr deutlich, dass “die Geschichte von The Last of Us 2 vielleicht nicht das ist, was Sie erwarten, und deshalb empfehle ich Ihnen, das Spiel mit einem offenen Geist anzugehen, sonst werden die Fans eine völlig andere Erfahrung machen”.

In einer Erklärung erklärte Naughty Dog, dass das Spiel fast fertig sei und sie erst in der letzten Phase der Behebung der letzten Fehler seien. Die Schwierigkeit, mitten in der Pandemie zu arbeiten, bedeutet jedoch, dass sie das Spiel nicht so ausgefeilt haben konnten, wie sie es sich für das Anfangsdatum gewünscht hätten. Deshalb beschlossen sie, das Spiel so lange zu verschieben, bis die Situation es erlaubt, diese logistischen Probleme zu lösen. “Wir sind über diese Entscheidung am Boden zerstört, aber wir wissen, dass es das Beste und Fairste ist, was wir für unsere Spieler tun können. Wir hoffen, dass es keine lange Verzögerung wird und wir werden Sie auf dem Laufenden halten, sobald wir neue Informationen haben.

Denken Sie daran, dass das ursprüngliche Veröffentlichungsdatum der 29. Mai für The Last of Us Teil 2 war. Zuvor war auch der Teil 2 von The Last of Us gegenüber dem ursprünglichen Termin, der im Februar letzten Jahres gewesen wäre, verschoben worden.